MÜLLER-THURGAU TROCKEN

Zart und duftig, eine säurearme Alternative zum Riesling. Harmonischer, erfrischender Alltagswein, der zu leichten Speisen paßt.
Ein perfekter Sommer-/Schorlewein, „…rettet die Müller-Schorle“
.


Jahrgang: 2018
Rebsorte: Müller-Thurgau
Lage: Rohrbacher Mandelpfad
Qualitätsstufe: Qualitätswein
Geschmacksrichtung: Trocken
Flascheninhalt 1,00 Liter
Alkohol: 12,5 % vol.
Restzucker: 4,7 g/ltr.
Säure: 6,5 g/ltr.
Trinktemperatur: 8-10 °C
   
Wein im Shop bestellen

Wein im Shop bestellen

Zurück zur Übersicht

Zurück zur Übersicht

Ausbau: 4 Std. Maischestandzeit, schonend gepreßt, Kaltvergärung, 4 Monate Feinhefelagerung im Edelstahltank
Charakterisierung: Blumig mit feinen Fruchtnoten, eine säurearme Alternative zum Riesling. Harmonischer, erfrischender Alltagswein, der zu leichten Speisen paßt. Ein perfekter Sommer-/Schorlewein – „…rettet die Müller-Schorle“

Müller-Thurgau Diese früh reifende Rebsorte liefert frischen Weingenuss für jeden Tag.



M üller-Thurgau - liefert süffige, manchmal blumige Weine

Die süffigen Weine sind geschmacklich leicht zugänglich und werden aufgrund ihrer harmonischen Charaktereigenschaften gerne getrunken. In der Farbe sind sie blassgelb bis hellgelb und mit einem mittleren Körper. Tragen sie die Bezeichnung Rivaner auf dem Etikett, so kann man davon ausgehen, dass es sich um einen trockenen, eher jugendlichen, leichten und frischen Wein handelt. Müller-Thurgau-Weine sind meist unkomplizierte Alltagsweine und sie eignen sich zu zart-aromatischen Speisen.

Die Rebsorte reift früh und liefert süffige, manchmal blumige, mit einem feinfruchtigen Muskataroma versehene Weine. Die Säure fällt eher mild, bei Weinen nördlicher Herkunft mitunter auch etwas betonter aus. Der Ausbau erfolgt meist in Edelstahltanks, mit denen gut die Frische und der Sortenduft erhalten werden kann. Meist handelt es sich um trockene oder restsüße Qualitätsweine. Der Müller-Thurgau ist - von Ausnahmen abgesehen - kein lagerfähiger Wein und schmeckt in den ersten Jahren nach der Ernte am besten. Hier und da werden auch „sur lie“-Weine angeboten, die bis kurz vor der Abfüllung auf der Feinhefe lagen.

Foodpairing:

Müller-Thurgau passt zu…
Milde Salate, zartes Gemüse, gedünsteter See- und Süßwasserfisch, Meeresfrüchte, Pasta, Geflügel, gekochtes Kalb- und Rindfleisch und zarte Ragouts

Zum Beispiel:
Zander mit Ratatouille und feinen Nudeln.